• 1
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14

FÄLLT 2018 ERNEUT DER SCHANZENREKORD?

Prevc Jubel
2015 war das Jahr des Severin Freund. Der Deutsche gewann nicht nur den Gesamtweltcup, sondern mit einem Sprung auf 237,5 Meter auch den ersten Weltcup-Bewerb am umgebauten Kulm. Bei der WM ein Jahr später pulverisierte zuerst der Österreicher Stefan Kraft die Bestweite, ehe der Slowene Peter Prevc noch einmal ein Schäufelchen nachlegen konnte und schlussendlich bei 244 Meter landete. Ein Grund für die FIS-Verantwortlichen die Hillsize der Schanze für 2018 um zehn Meter auf 235 Meter zu verlängern.
 
Geht es nach Organisator Hubert Neuper ist der Zenit noch immer nicht erreicht: „Der Schnitt wird zwischen 210 und 230 Metern liegen. Die Ausreißer nach oben werden bei optimalen Bedinungen an die 250 Meter gehen.“